Mein Konto Wein, Gesundheit und Sex- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen Der Rebensaft unter der medizinischen Lupe 

Dass der Rebensaft zahlreiche Körperfunktionen unterstützt, ein Alterselixier und Anti-Stressmittel ist, ist wohl im Allgemeinen bekannt. Wein macht schöne Stunden noch schöner, ein gutes Essen noch besser und ein interessantes Gespräch noch intereWarenkorb (0) Wein, Gesundheit und Sex expovina weinwelt limmatschiff Kontakt Wein, Gesundheit und Sex AGB Wein, Gesundheit und Sex- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen Über uns    
Wein, Gesundheit und Sex

TWC News

Beachten Sie bitte, dass ältere News eine beschränkte Verfügbarkeit haben.

Wein, Gesundheit und Sex

Sa, 25. Aug. 2007
 
Der Rebensaft unter der medizinischen Lupe

Dass der Rebensaft zahlreiche Körperfunktionen unterstützt, ein Alterselixier und Anti-Stressmittel ist, ist wohl im Allgemeinen bekannt. Wein macht schöne Stunden noch schöner, ein gutes Essen noch besser und ein interessantes Gespräch noch interessanter - das wissen alle, die zu seinen Freunden gehören. Aber was kann Wein noch?

Mäßiger Weingenuss bewirkt an Herz und Kreislauf eine vom Arzt oft angestrebte Erweiterung der Gefäße und somit bessere Durchblutungsverhältnisse. Menschen mit niedrigem Blutdruck fühlen sich nach einem Glas Wein deutlich wohler. Eine starke Wechselbeziehung besteht zwischen dem Weingenuss und den Abwehrkräften. Zu nennen wäre beispielsweise der Gehalt des Weines an sogenannten Antioxidantien. Dies sind Stoffe, die den freien Radikalen, welche im Körper, etwa durch Umweltbelastungen oder Rauchen selbst entstehen, entgegenwirken.

Dabei sind bestimmte Vitamine und Elektrolyte von Bedeutung, wie Magnesium oder Vitamin E, aber auch Flavanoide, die sich z.B. als natürliche Farbstoffe vor allem im Rotwein finden. Erstaunliche Ergebnisse lieferten Untersuchungen der Blutgefäßwände von Weintrinkern im Vergleich zu Abstinenzlern: Die Weintrinker waren eindeutig weniger von Verkalkungserscheinungen betroffen. Gewisse Inhaltsstoffe des Weines können den Blutcholesterinspiegel senken. Da gibt es zum einen die verdauungsfördernde Wirkung von ein bis zwei Glas Wein, die während der Mahlzeit getrunken werden. Der Wein fördert die Fett- und Eiweißaufspaltung, was besonders bei älteren Menschen mit reduzierter Verdauungsfunktion von Nutzen ist. Wein in mäßiger Menge als hat als „Liebestrank“ in der Kulturgeschichte immer schon eine sehr große Rolle gespielt. Bei den Römern war bezeichnenderweise Bacchus der Gott der Fruchtbarkeit, der Ekstase und des Weines. Unbestritten ist die positive Wirkung durch Wein-Genuss im zwischenmenschlichen Bereich.

Man ist mehr bereit, seinen Gefühlen nachzugeben, Hemmungen abzubauen, Vorurteile über Bord zu werfen und ist offener und wesentlich kommunikationsbereiter - immer vorausgesetzt, dass man Wein mäßig und mit Verstand genießt. Abgesehen von diesem Aspekt der Sozialisation wirkt Wein aber auch unmittelbar auf das menschliche Hormonsystem. Dies wird durch die im Wein zahlreich vorhandenen Pheromone (Sexualduftstoffe) ausgelöst. Es erfolgt eine Stimulation von Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Bauchspeicheldrüse und der Sexualorgane. Bei geringem Konsum wird die Libido, der Geschlechtstrieb angeregt. Alkohol verstärkt die Produktion von Oestrogen (weibliche Geschlechts-Hormone) und verstärkt deren Wirkung. Dieser Effekt kann sich besonders für Frauen in den Wechseljahren positiv auswirken. Der in der Menopause zurückgehaltene Oestrogenspiegel erhöht das Risiko einer Osteoporose. Mäßiger Weinkonsum hebt den Oestrogenspiegel an und trägt zumindest zu einer Normalisierung bei.

Quelle: openPR
 

» weiterführende Links «
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel von anzeigen


 
Total 177
 
  [11-20] [21-30] [31-40]
 Datum  Titel
 12. 5. 20   Malbec - ARG, FR, CH - passt i 
 2. 5. 19   Diese Weissweine gehören in I 
 10. 4. 19   so kräftig - kann das süchti 
 5. 11. 18   Henri und Juliette 
 13. 10. 17   WineryArt Bodegas, Mislata 
 18. 9. 17   3 neue Portugiesen 
 24. 4. 17   2CH-Klassiker wieder verfügba 
 24. 3. 17   3 herrliche Frühlingsweine -  
 13. 3. 17   Fondue, Raclette - auf dem Bal 
 11. 3. 17   Verdejo - Bodegas Mocén · Sp 

 

Der Rebensaft unter der medizinischen Lupe 

Dass der Rebensaft zahlreiche Körperfunktionen unterstützt, ein Alterselixier und Anti-Stressmittel ist, ist wohl im Allgemeinen bekannt. Wein macht schöne Stunden noch schöner, ein gutes Essen noch besser und ein interessantes Gespräch noch intereWarenkorb (0)
» TWC News «
Fulminata appassimento Vin de Pays SuisseMalbec - ARG, FR, CH - passt immer
Di, 12. Mai 2020
Ja, Malbec. Eine tolle Traube. Ganz alleine, wie oift in ARG Argentinien gesehen, als Assemblage aus dem Bordeaux FR Frankreich oder ganz lokal aus de...

El Cuentista Tempranillo Vino de EspanaDiese Weissweine gehören in Ihren Keller
Do, 2. Mai 2019
So erfrischend, schön ......

 
Andreas Flükiger - TheWineCompany.ch
Andreas Flükiger
PayPal verified Mastercard Visa PayPal
TWINT