Mein Konto EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen Das Europäische Parlament sowie der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss haben am Mittwoch wesentliche Änderungen der Vorschläge der EU-Kommission zur Weinmarktreform gefordert, was den Reformkritikern entgegenkommt.

Beide Institutionen der Europäischen Union hätten einen Ausgleich Warenkorb (0) EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik expovina weinwelt limmatschiff Kontakt EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik AGB EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen Über uns    
EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik

TWC News

Beachten Sie bitte, dass ältere News eine beschränkte Verfügbarkeit haben.

EU-WEINMARKTREFORM: Weitere Kritik

Do, 13. Dez. 2007
 
Das Europäische Parlament sowie der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss haben am Mittwoch wesentliche Änderungen der Vorschläge der EU-Kommission zur Weinmarktreform gefordert, was den Reformkritikern entgegenkommt.

Beide Institutionen der Europäischen Union hätten einen Ausgleich der Interessen zwischen den östlichen, nördlichen und südlichen Weinbauländern der Europäischen Union erarbeitet. Sie unterstützen unter anderem den neuen Ansatz des nationalen Finanzrahmens, fordern weitere förderungsfähige Maßnahmen sowie die Beibehaltung der geltenden Anreicherungsbestimmungen und lehnen die komplette Liberalisierung der geltenden Anpflanzungsregelungen ab. Der Deutsche Weinbauverband (DWV), Bonn, fordert, dass beide Stellungnahmen von der EU-Kommission und den Mitglied-staaten berücksichtigt werden, wenn der EU-Ministerrat seinen Beschluss über die Weinmarktreform fasst.

»Wir begrüßen die Stellungnahmen des politisch gewichtigen Europäischen Parlaments und des alle gesellschaftlichen Gruppen umfassenden Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses als wesentliche Verbesserungen gegenüber den Kommissionsvorschlägen. Wir erwarten, dass sich jetzt die EU-Kommission deutlich bewegt, wenn ein Beschluss im EU-Ministerrat nächste Woche möglich werden soll«, äußerte sich Dr. Rudolf Nickenig, Generalsekretär des DWV.

Quelle: weinwirtschaft.de
 

» weiterführende Links «
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel von anzeigen


 
Total 177
 
  [11-20] [21-30] [31-40]
 Datum  Titel
 12. 5. 20   Malbec - ARG, FR, CH - passt i 
 2. 5. 19   Diese Weissweine gehören in I 
 10. 4. 19   so kräftig - kann das süchti 
 5. 11. 18   Henri und Juliette 
 13. 10. 17   WineryArt Bodegas, Mislata 
 18. 9. 17   3 neue Portugiesen 
 24. 4. 17   2CH-Klassiker wieder verfügba 
 24. 3. 17   3 herrliche Frühlingsweine -  
 13. 3. 17   Fondue, Raclette - auf dem Bal 
 11. 3. 17   Verdejo - Bodegas Mocén · Sp 

 

Das Europäische Parlament sowie der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss haben am Mittwoch wesentliche Änderungen der Vorschläge der EU-Kommission zur Weinmarktreform gefordert, was den Reformkritikern entgegenkommt.

Beide Institutionen der Europäischen Union hätten einen Ausgleich Warenkorb (0)
» TWC News «
Fulminata appassimento Vin de Pays SuisseMalbec - ARG, FR, CH - passt immer
Di, 12. Mai 2020
Ja, Malbec. Eine tolle Traube. Ganz alleine, wie oift in ARG Argentinien gesehen, als Assemblage aus dem Bordeaux FR Frankreich oder ganz lokal aus de...

El Cuentista Tempranillo Vino de EspanaDiese Weissweine gehören in Ihren Keller
Do, 2. Mai 2019
So erfrischend, schön ......

 
Andreas Flükiger - TheWineCompany.ch
Andreas Flükiger
PayPal verified Mastercard Visa PayPal
TWINT