Mein Konto Bewertungen im Vergleich – Teil 1- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen In dieser Serie möchte ich Ihnen die verschiedenen Bewertungs-Systeme näher bringen und verständlicher machen. Leider gibt es noch keinen international verbindlichen Standard. 85 Punkte von Parker bedeuten nicht das selbe wie die gleiche Punktzahl beim Winespectator. Einen groben Raster, welche PWarenkorb (0) Bewertungen im Vergleich – Teil 1 expovina weinwelt limmatschiff Kontakt Bewertungen im Vergleich – Teil 1 AGB Bewertungen im Vergleich – Teil 1- Neue Weine, Entdeckungen, wichtige Informationen Über uns    
Bewertungen im Vergleich – Teil 1

TWC News

Beachten Sie bitte, dass ältere News eine beschränkte Verfügbarkeit haben.

Bewertungen im Vergleich – Teil 1

Sa, 9. Feb. 2008
 
In dieser Serie möchte ich Ihnen die verschiedenen Bewertungs-Systeme näher bringen und verständlicher machen. Leider gibt es noch keinen international verbindlichen Standard. 85 Punkte von Parker bedeuten nicht das selbe wie die gleiche Punktzahl beim Winespectator. Einen groben Raster, welche Punktzahlen was zu bedeuten haben und wie Sie diese Bewertungen für sich umsetzen können, zeigt Ihnen meine Tabelle Bewertungs_Systeme (PDF, 13 KB)

Bewertungen im Vergleich – Teil 1

Bewertungs-System Robert Parker

96-100 Punkte: Ein aussergewöhnlicher Wein mit einem profunden und komplexen Charakter, der die ganze Vielfalt eines klassischen Weins und alle zu erwartenden Attribute zeigt. Weine dieses Kalibers sind eine spezielle Anstrengung wert, sie zu finden, zu kaufen, und zu konsumieren.

90-95 Punkte: Ein hervorragender Wein, mit aussergewöhnlicher Komplexität und Charakter. Kurz gesagt, diese sind ausserordentliche Weine.

80-89 Punkte: Über dem Durchschnitt bis sehr gut, er zeigt bereits verschiedene Grade an Finesse, Aromen und Charakter. Ohne erkennbare Fehler.

70-79 Punkte: Ein durchschnittlicher Wein mit wenig Unterscheidung zu anderen Artgenossen, ausser dass er sauber gemacht ist. Ein aufrichtiger, harmloser Wein.

60-69 Punkte: Unter dem Durchschnitt, erkennbare Mängel, wie übermässige Säure und/oder Gerbstoff, eine Abwesenheit des Geschmacks, oder vielleicht unreine Aromen enthält.

50-59 Punkte: Ein unakzeptabler Wein

Der 2. Teil Bewertungen im Vergleich erscheint am nächsten Samstag dem 16. Februar 2008. Darin zeige ich Ihnen das Bewertungs-Shema vom Winespectator.
 

» weiterführende Links «
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel aus anzeigen
Alle Artikel von anzeigen


 
Total 177
 
  [11-20] [21-30] [31-40]
 Datum  Titel
 12. 5. 20   Malbec - ARG, FR, CH - passt i 
 2. 5. 19   Diese Weissweine gehören in I 
 10. 4. 19   so kräftig - kann das süchti 
 5. 11. 18   Henri und Juliette 
 13. 10. 17   WineryArt Bodegas, Mislata 
 18. 9. 17   3 neue Portugiesen 
 24. 4. 17   2CH-Klassiker wieder verfügba 
 24. 3. 17   3 herrliche Frühlingsweine -  
 13. 3. 17   Fondue, Raclette - auf dem Bal 
 11. 3. 17   Verdejo - Bodegas Mocén · Sp 

 

In dieser Serie möchte ich Ihnen die verschiedenen Bewertungs-Systeme näher bringen und verständlicher machen. Leider gibt es noch keinen international verbindlichen Standard. 85 Punkte von Parker bedeuten nicht das selbe wie die gleiche Punktzahl beim Winespectator. Einen groben Raster, welche PWarenkorb (0)
» TWC News «
Fulminata appassimento Vin de Pays SuisseMalbec - ARG, FR, CH - passt immer
Di, 12. Mai 2020
Ja, Malbec. Eine tolle Traube. Ganz alleine, wie oift in ARG Argentinien gesehen, als Assemblage aus dem Bordeaux FR Frankreich oder ganz lokal aus de...

El Cuentista Tempranillo Vino de EspanaDiese Weissweine gehören in Ihren Keller
Do, 2. Mai 2019
So erfrischend, schön ......

 
Andreas Flükiger - TheWineCompany.ch
Andreas Flükiger
PayPal verified Mastercard Visa PayPal
TWINT